Herbstbowl mit Pfeffer-Tofu

Bowls passen auch hervorragend in die kälteren Jahreszeiten. Die Herbstbowl mit unserem saisonalen Pfeffer-Tofu strotz nur so vor Vitaminen und Geschmack. Unbedingt ausprobieren!

Level:

Easy

Zubereitung gesamt:

30 Minuten

Aktiv:

20 Minuten

Herbstbowl mit Pfeffer-Tofu

Portionen

4 Personen

Zutaten

Sauce:

5 EL grobkörniger Senf

3 EL Sonnenblumenöl

1 EL Wasser

2 EL Birnel (Birnendicksaft)


Salat:

460 g Tofu Pfeffer

200 g Federkohl, in mundgerechten Stücken

2 Äpfel, in dünnen Scheiben

1 Granatapfel, Kerne ausgelöst

800 g Süsskartoffeln, in Scheiben

½ EL Zwiebelpulver

1 EL Pflanzenöl

Etwas Salz

Etwas Pfeffer

50 g Sonnenblumenkerne

Zubereitung

1. Ofen auf 200 Grad vorheizen.


2. Für die Sauce Senf, Öl, Wasser und Birnel in einer grossen Schüssel vermischen.


3. Die Süsskartoffeln in einer Schüssel mit 2 EL der Sauce sowie dem Zwiebelpulver und einer Prise Salz vermischen. Scheiben auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und für 15 Minuten in den Ofen schieben.


4. Blech aus dem Ofen nehmen und die Sonnenblumenkerne darübergeben. Nochmals für 5 Minuten in den Ofen.


5. Tofuwürfel in Bratpfanne mit 1 EL Öl unter regelmässigem Wenden anbraten, bis die Würfel eine leichte Kruste angesetzt haben (ca. 7 bis 10 Minuten). Pfanne vom Herd ziehen und Tofu ruhen lassen.


6. Den gewaschenen und gerüsteten Federkohl in einer Bratpfanne oder einem Kochtopf dämpfen, bis er den richtigen Biss aufweist – ca. 5 Minuten. Wasser ableeren und Federkohl aus dem Topf nehmen, gut abtropfen.


7. Federkohl mit der Sauce vermischen und mit Pfeffer und Salz abschmecken. Federkohl in Bowls anrichten. Äpfel, Granatapfel, Süsskartoffeln und Tofuwürfel darauf verteilen.