Kartoffel-Tofu-Auflauf

Ein Klassiker in der Schweizer Küche, der nie fehlen darf. Nahrhaft und vollwertig, das ist unser Kartoffel-Tofu-Auflauf. Oben knusprig, innen weich. Der Grill-Tofu eignet sich dafür hervorragend.

Level:

Moderat

Zubereitung gesamt:

60 Minuten

Aktiv:

20 Minuten

Kartoffel-Tofu-Auflauf

Portionen

4 Personen

Zutaten

300g Grill-Tofu

4 grosse Kartoffeln

1 grosse Süsskartoffel

300g Blattspinat

3dl Soja Cuisine

60g veganer Käse/Parmesan

Salz

Pfeffer

Wenig Margarine für die Form


Auflaufform

Zubereitung

1. Ofen auf 200 Grad vorheizen und Form mit Margarine einfetten.


2. Spinat in Pfanne mit etwas Wasser für 5-10 Minuten dämpfen, bis sich das Volumen reduziert hat.


3. Kartoffeln sowie die Süsskartoffel schälen und in dünne Scheiben hobeln. Tofu in ganz feine Streifen schneiden. Dazu den Block am besten von oben nach unten und von links nach rechts teilen. Danach die Streifen zuschneiden.


4. Spinatblätter in der Form gleichmässig verteilen. Kartoffeln und Tofu-Scheiben abwechslungsweise in die Form schichten. Jede Schicht mit Salz und Pfeffer würzen.


5. Zum Schluss den Auflauf mit Soja Cuisine übergiessen und mit Käse bestreuen.


6. Form mit Alufolie bedecken und den Auflauf für 20 Minuten im Ofen garen. Dann die Folie abnehmen und den Auflauf 10-15 Minuten weitergaren, bis er goldbraun ist.


Tipps und Tricks

Wenn du es besonders cremig magst, kannst du den Auflauf mit (veganen) Racelette-Scheiben belegen.