Riz Casimir a la Lukas

Das erste vegane Rezept, das Lukas gekocht hat, war Riz Casimir mit Tofu. Bis heute ist es sein Favorit geblieben. Und sind wir mal ehrlich: Kennst du jemanden, der das fruchtige Gericht nicht mag? Eben! Selbstverständlich möchten wir euch Lukas’ Kreation nicht vorenthalten.

Level:

Moderat

Zubereitung gesamt:

30 Minuten

Aktiv:

30 Minuten

Riz Casimir a la Lukas

Portionen

4 Personen

Zubereitung

1. Reis in die Pfanne und mit Wasser al dente Kochen. Währenddessen Tofu, Früchte und Sauce zubereiten.


2. Mit Haushaltspapier vorsichtig überschüssige Flüssigkeit des Tofus auspressen und abtupfen. Tofu in ca. 1.5 cm grosse Würfel schneiden und in der vorgeheizten Bratpfanne mit 2 EL Pflanzenöl kurz anbraten. 4 EL Sojasauce sowie 1 EL Currypulver dazugeben und unterrühren. Tofuwürfel ca. 10 Minuten unter regelmässigem Wenden knusprig braten. Dann Pfanne zur Seite stellen.


3. Zwiebeln, Äpfel, Ananas, Pfirsich und Trauben in kleine Würfel schneiden und in vorgeheizter Pfanne mit 1 El Pflanzenöl für 5 Minuten dünsten.


4. Kokosmilch und Currypulver in die Pfanne mit den Früchten dazugeben und für ca. 10 Minuten auf mittlerer Stufe köcheln lassen. Bei Bedarf etwas Mehl hinzufügen, um die Currysauce dickflüssiger zu machen. Sauce mit Salz abschmecken.


5. Bananen halbieren und in kleiner Bratpfanne mit etwas Butter andünsten für ca. 5-10 Minuten


6. Mit Reis servieren und nach Belieben geröstete Mandelblättchen darüberstreuen.


Tipps und Tricks

Keine Zeit oder keine Lust aufs Früchte schneiden? Besorg dir eine grosse Dose Fruchtcocktail – damit geht’s auch.

Zutaten

300g Reis (z.B. Basmati)

3 Packungen Nature-Tofu (ca. 600g)

750 dl Kokosmilch

3 EL Pflanzenöl

2 Zwiebeln

3 EL Curry-Pulver

4 EL Sojasauce

Wenig Mehl

Salz

Wenig Butter

Mandelblättchen, geröstet


Früchte

1-2 Äpfel

2 Pfirsich

6 Ananasscheiben

150g Trauben

2 Bananen