Veganer Lemon Cheesecake mit Tofu

Mit Tofu als Hauptzutat lässt sich mit wenigen weiteren Zutaten ein himmlisches Dessert zaubern. Der vegane Cheescake ist schnell zubereitet und schmeckt unfassbar lecker. Hier kommt der Beweis dafür, dass Tofu nicht nur für salzige Gerichte geeignet ist.

Level:

Moderat

Zubereitung gesamt:

85 Minuten

Aktiv:

25 Minuten

Veganer Lemon Cheesecake mit Tofu

Portionen

8 Stücke

Zutaten

Keksboden

200g Vollkornguetzli/Butterkekse

60g Margarine

1 Messerspitze Salz


Creme

3 Packungen Nature-Tofu (600g)

400g Sojajoghurt

200g Zucker

1.5 Zitrone, gepresst und Schale geraspelt

4 EL Maisstärke

1 dl Wasser

Zubereitung

Schritt 1

Kekse im Mixer zermahlen oder in einem Plastikbeutel mit dem Wallholz zerstossen. Margarine schmelzen und dazugiessen. Salz hinzufügen.


Schritt 2

Die Form mit Backpapier auslegen, die Keks-Masse hineinfüllen und am Boden festdrücken. Keksboden ca. 20 Minuten kühlen und inzwischen den Ofen auf 180 Grad vorheizen.


Schritt 3

Tofu abtropfen lassen und von Hand zerbröseln. Dann zusammen mit dem Sojajoghurt mixen oder pürieren, sodass eine feine Masse entsteht.


Schritt 4

Zucker, Zitronensaft und –schale in die Masse einrühren. Zuletzt Stärke in kaltem Wasser auflösen und hinzugeben. Alles gut verrühren.


Schritt 5

Die Masse in die Springform füllen und gleichmässig verstreichen. Dann im Ofen ca. 60 Minuten backen, bis sich der Kuchen vom Formrand löst. Kuchen in der Form vollständig abkühlen lassen, erst dann herauslösen.